Site Overlay

Klassikstadt und die liebe Technik.


Liebes Tagebuch…Samstag war mal wieder bestes Wetter. Also hab ich mir die Kamera geschnappt und bin losgezogen. Dabei hatte ich dieses Mal meine Yashica Elektro 35 GS, die a6000 und mein Handy. Na ja….Handykamera. Ich hatte vor die Klassikstadt mal wieder zu besuchen. So auf halben Weg kam mir nur die Vermutung das das Ding ja evtl. geschlossen sein könnte…und meine Vermutung hat sich dann auch in Form von verschlossenen Türen bestätigt. Ich glaub, ich bin inzwischen auch ein Fall von Corona-Lockdown-Müdigkeits-Syndrom das man die Realität geschlossener Kultur-Einrichtungen kurzzeitig ausblendet. Aber so hatte ich die Gelegenheit mit einer Rolle billgem Agfa Photo APX 400 aus m Rossmann und einer Rolle Kodak Color Plus 200 zumindest das Gebäude von außen auf der Suche nach netten Motiven abzuklappern. Blauer Himmel und schön viel Sonne produzieren tolle Schatten. Und das hab ich dann auch ausgenutzt…ich glaub die s/w Bilder werden bestimmt toll. Aber ich wollte auch um den digitalen Vergleich zu haben, und weil ich zu faul war die Sony aus meiner Tasche zu kramen hab ich mein 170 EUR Budget-Smartphone dafür genommen. Ich kann mich erinnern was man für 170 EUR vor 5-6 Jahren an Kamera im Handy bekommen hat…ne bessere Webcam. Mehr aber auch nicht. But times have changed. Ich muss gestehen das ich doch ziemlich überrascht war, als ich die Bilder vom Handy gezogen hab. Ok, ich hab den 64 Megapixel Modus genommen, aber das sind nur Zahlen, und Pixel sind nicht alles…das weiss jeder….aber ich muss echt sagen…für die schmalen Euros hat das Ding ne verdammt gute Kamera. Da kommt ein Bild bei raus von 6944x9248px …. das reicht aus um bei 150dpi ein Bild vom Format 117cm x 156cm ohne Probleme zu drucken…not bad! Ok, am Ende ist der Motiv entscheidend…und das macht immer noch der Mensch dahinter. Aber ich finde es total spanned das solche Handys vielen Menschen den Weg in die Streetfotografie sehr leicht machen dürfte. So what is your excuse not to?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.