Nachts durch Frankfurt zu laufen ist eine Sache die ich sehr gerne mache (besonders im Sommer, wenn es auch nachts noch angenehm warm ist. Ich genieße es, wenn die Innenstadt sich leert und selbst solche überfüllten Plätze wie die Zeil dann leerer und leerer werden. Vor allem der Lärmpegel geht dann massiv zurück (ausser am Freitag und Samstag…logisch, weil dann die Party-Menschen unterwegs sind.)

Aber gerade wenn man Sonntags unterwegs ist kann man das merken. Und dann bekommt man die Gelegenheit Frankfurt und seine Gebäude so richtig auf sich wirken zu lassen. Wie hier am Rossmarkt zum Beispiel, wo ich mit der Sony war um ein paar Langzeit-Belichtungen zu machen. Der Commerzbank-Tower bietet dafür immer wieder eine beindruckende Kulisse. Ich weiß nicht wie oft ich schon dieses Gebäude fotografiert habe, aber ich finde immer wieder einen Winkel, eine Lichteinstrahlung oder eine bestimmte Uhrzeit mit einem bestimmten Licht das dieses Gebäude wieder in einer anderen Art dastehen läßt.