BILD+TEXT,  Farb-Fotografie

Viel zu bunt für schwarz/weiß … CSD 2019 in Frankfurt

Frankfurt ist eine schöne Stadt. Punkt. Gerade im Sommer, wenn sich das Leben statt in die Bars eher in Richtung Main verlagert merkt man erst wie bunt und unterschiedlich die Bewohner der Main-Metropole sind. Nicht umsonst sind wir hier so a weng stolz darauf das hier Menschen aus 180 Nationen leben (bei 193 “erfassten” Nationen weltweit würde ich mal sagen: “guter Schnitt 😉 “)

Man kann schon sagen, wenn man so die ganzen Feste abklappert (sei es das Mainuferfest, das Museumsuferfest, die Nacht der Museen usw.), du hast hier in Frankfurt einen bunten Mix an Menschen. Noch bunter wird es eigentlich nur einmal im Jahr, wenn der CSD in Frankfurt gefeiert wird. 3 Tage lang ist die Konstabler Wache eine einzige große Party.

zum vergrößern klicken

Noch schöner und bunter als die Konstabler Wache ist eigentlich nur noch samstags der traditionelle Umzug der vom Römerberg startet und an der Konstanzer Wache endet. Vereine, Firmen, Behörden…man hat das Gefühl jeder muss an diesem Tag in irgendeiner Art und Weise vertreten sein. 

Große Konzerne (Deutsche Bahn oder Lufthansa seien als Beispiele hier einmal aufgeführt) organisieren für ihre Mitarbeiter dann auch gleich mal einen eigenen Festwagen von denen ein bunter Mix aus Elektro und Schlager mit mehr oder weniger viel Bass dröhnt. OK, das das natürlich nicht ganz selbstlos ist braucht man sich nicht groß ausrechnen. Für Offenheit zu stehen macht sich gut, wenn es um PR geht aber auch wenn die HR nach neuen Talenten Ausschau hält. Und als kleiner Mitarbeiterbenefit geht sowas auch immer.

Es ist eine fröhliche und ausgelassene Stimmung während sich der Umzug die Innenstadt schlängelt. Neben Wasser war Sekt wohl auch heute wieder das meist getrunken Getränk (wenn man die diversen Flaschen am Straßenrand gesehen hat)…aber wie sagt man so schön: Ein Sektchen in Ehren kann niemand verwehren.

Highlights waren auch dieses Mal wieder die diversen Drag-Queens in ihren aufwendigen Kostümen. Man hätte das Gefühl einen Battle zu beobachten wer das schönste Kostüm hatte. Ein paar Bilder findet ihr auch in meinem Auszug der knapp 600 Bilder, die ich im Laufe des Umzugs gemacht habe. 

Mein persönliches Highlight waren aber die beiden Mounties, die relativ weit vorne im Umzug mitliefern und fleissig Kanada Fähnchen verteilten. Mir kam sofort dieses Zitat von Kanadas Premierminister Justin Trudau in den Sinn als er meinte “Because it´s 2015.” Man könnte das natürlich ummünzen in “Because it´s 2019″…und es würde passen. Ein Grund, warum Kanada so sympathisch auf mich wirkt.

zum vergrößern klicken

Bei all der Feierei und dem fröhlichen Getümmel darf man natürlich nicht vergessen, dass auch im 50 Jahr des CSD es immer noch eine Veranstaltung ist, die auf die Ungleichbehandlung homosexueller Menschen aufmerksam machen soll. Auch im Jahr 2019 sind wir immer noch nicht an dem Punkt sagen zu können, dass es egal ist ob Mann-Frau liebt, Mann-Mann oder Frau-Frau. Es gibt hier noch eine Menge zu tun. Wenn wir eines Tages an dem Punkt sind, dass der CSD mehr eine Art “Erinnerungsveranstaltung” ist und Kinder ihre Eltern fragen was der CSD ist, und die Eltern antworten können “Das war eine Demonstration als noch nicht alle Menschen gleich lieben durften, aber das ist schon lange her.” 

Ein guter und schöner Gedanke.

Und jetzt genug davon, hoch die Gläser ab auf die Konsti und allen noch eine: 

HAPPY PRIDE 2019 !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.